Konto abmelden

Elektronische Geräte sind oft mit Konten und Zugängen verknüpft, die uns das Datenhandling erleichtern oder personalisierte Einstellungen speichern. Bevor du dein Gerät endgültig in andere Hände gibst ist es wichtig, solltest dich von sämtlichen Konten abmelden. Dieser Schritt betrifft eine Vielzahl von Konten, darunter iCloud, Google-Konto, Microsoft-Konto, Amazon, soziale Medien, E-Mail-Konten und viele weitere Online-Dienste. Indem du dich von diesen Konten abmeldest, schaffst du eine wichtige Barriere gegen unbefugten Zugriff auf deine persönlichen Informationen die sonst möglicherweise schon einen Teil des Sicherheitskonzeptes aushebeln würde.

Ist das Abmelden von meinen Konten wirklich so wichtig?

Wenn du dich nicht von deinen verknüpften Konten abmeldest, könnte der potentielle nächste Eigentümer deines Geräts unter Umständen auf deine Konten zugreifen und somit Zugriff auf sensible Nachrichten, private Fotos und Dokumente bekommen oder sogar unautorisierte Aktionen in deinem Namen durchführen. Das Abmelden von Konten schützt somit nicht nur deine persönlichen Daten, sondern bewahrt auch deine Privatsphäre vor unerwünschten Eingriffen. Sichere deine Daten zur Sicherheit, falls du die Anmeldedaten verlegst oder anderweitig nicht mehr auf die Daten zugreifen kannst.

Wie kann mein Konto abmelden?

Für eine umfassende Abmeldung von deinen Konten navigiere in den Einstellungen deines Geräts zu den jeweiligen Kontenabschnitten. Je nach Gerät und Betriebssystem findest du wahrscheinlich eine Liste der verknüpften Konten. Gehe eins nach dem anderen vor und melde dich von jedem Konto ab. Du wirst möglicherweise aufgefordert, dein Passwort einzugeben oder eine Bestätigung für die Abmeldung durchzuführen.

Es ist wichtig, bei dem Schritt Konto abmelden gründlich vorzugehen und sicherzustellen, dass wirklich alle Zugänge deaktiviert und gelöscht sind. Zusätzlich zu den Geräteeinstellungen solltest du auch auf die Webseiten oder Apps der jeweiligen Dienste besuchen, um sicherzugehen, dass du von allen aktiven Sitzungen abgemeldet bist

Geräte- und Aktivierungssperre deaktivieren

Wenn du Gerätesperren nutzt, dann solltest du alle Sicherheitssperren wie Passcode, Fingerabdruck- oder Gesichtserkennung aktiv löschen, um diese Daten vom Gerät zu entfernen. Indem du die Gerätesperre deaktivierst kann der neue Eigentümer problemlos auf das Gerät zugreifen, um es nach seinen Bedürfnissen zu konfigurieren. Aber halt! Du wirst die Daten des Geräts doch sowieso noch rückstandslos Löschen (wir empfehlen hierzu in unserem Ratgeber den Artikel über die korrekte Datenlöschung). Jedoch ist es wichtig, dass diese Datenbereiche, in denen die Sicherheitssperre gespeichert war, auch freigegeben sind. Somit ist sichergestellt, dass er bei der sicheren „mehrfach Überschreiben-Methode“ auch wirklich gelöscht wird.

Wenn dein Gerät eine Aktivierungssperre hat (wie z.B. „Find My iPhone“ bei Apple-Geräten), stell bitte sicher, dass diese deaktiviert ist. Andernfalls wird das Gerät nach dem Löschen nach deinen Anmeldeinformationen fragen und sich nicht konfigurieren lassen.

© verkaufen.de 2023